Willkommen beim Maßnahmenkoffer für nachhaltige öffentliche Gemeinschaftsverpflegung

Der Maßnahmenkoffer für nachhaltige öffentliche Gemeinschaftsverpflegung bietet erfahrungsbasierte Ratschläge, wie innovative Strategien und Aktivitäten für eine nachhaltige öffentliche Beschaffung und Gemeinschaftsverpflegung umgesetzt werden können. Der Maßnahmenkoffer wurde in den Ländern des Ostseeraums entwickelt, kann aber aufgrund der allgemeinen Beschreibungen der Maßnahmen an vielen weiteren Orten eingesetzt werden. Beginnen Sie den Wandel in Ihrer Gemeinde, Ihrem Unternehmen, Ihrer Schule, Ihrem Krankenhaus oder in einer anderen öffentlichen Kantine!

Der Maßnahmenkoffer für nachhaltige öffentliche Gemeinschaftsverpflegung ist ein Ergebnis des Interreg-BSR Projekts StratKIT und Teil der StratKIT-Plattform. Mehr Informationen dazu finden Sie hier www.stratkit.eu.

Themenbereiche

Mehr als fünfzig Maßnahmen stehen den an der Bereitstellung öffentlicher Gemeinschaftsverpflegung Beteiligten zur Verfügung: insbesondere Personen aus der Politik und Verwaltung, in der Beschaffung, in Verpflegungsunternehmen, aus der Landwirtschaft und dem verarbeitenden Gewerbe, aus dem Handel, Verbraucher:innen und aus anderen öffentlichen und privaten Einrichtungen. Um geeignet Maßnahmen für Ihre Situation zu finden, können Sie entweder alle Maßnahmen durchsuchen oder in den Themenbereichen Sammlungen von Maßnahmen zu verschiedenen Themen finden. Fügen Sie die für Sie am besten geeigneten Maßnahmen zu einer eigenen Sammlung hinzu, um sie herunterzuladen und ggf. auszudrucken.

Wählen Sie bitte einen zu Ihren Interessen passenden Themenbereich aus oder schauen Sie sich alle Maßnahmen an, indem Sie auf den Button klicken:

Alle Maßnahmen anzeigen

Strategische Instrumente zur nachhaltigen Transformation der öffentlichen Gemeinschaftsverpflegung.

mehr

Maßnahmen zur Einführung von Nachhaltigkeit bei der Beschaffung der öffentlichen Gemeinschaftsverpflegung.

mehr

Maßnahmen zur Sensibilisierung für nachhaltige öffentliche Gemeinschaftsverpflegung und zum Austausch von Know-how mit Fachleuten.

mehr

Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils von Bio-Lebensmitteln in der öffentlichen Gemeinschaftsverpflegung.

mehr

Maßnahmen, um pflanzliche, gesunde Gerichte auf die Teller in der öffentlichen Gemeinschaftsverpflegung zu bringen.

mehr

Maßnahmen zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen in der öffentlichen Gemeinschaftsverpflegung.

mehr

Maßnahmen für eine ressourceneffizientere öffentliche Gemeinschaftsverpflegung und zur Förderung der Kreislaufwirtschaft.

mehr

Maßnahmen für eine Verbindung zur Basis des Lebensmittelsystems − den Landwirt:innen

mehr

Es gibt viele Möglichkeiten, die Bereitstellung von öffentlichen Mahlzeiten zu organisieren. Hier finden Sie Informationen über die verbreitetsten Methoden zur Organisation der öffentlichen Beschaffung von Gemeinschaftsverpflegung.

Die öffentliche Gemeinschaftsverpflegung steht im Mittelpunkt von Veränderungen, die zu einem nachhaltigeren Lebensmittelsystem führen können. Im folgenden Abschnitt wird beschrieben, wie die öffentlichen Mahlzeiten mit Nachhaltigkeit zusammenhängen.

Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten globalen EU-Politiken zur Gestaltung eines grüneren und nachhaltigeren Europas.

Acht Grundsätze für nachhaltige Beschaffung und Verpflegungsdienstleistungen im Ostseeraum und darüber hinaus.

Erfahren Sie mehr über den Maßnahmenkoffer für nachhaltige öffentliche Gemeinschaftsverpflegung und seine Maßnahmen.

Sie haben 0 Maßnahmen in Ihrer Sammlung.
Klicken Sie hier, um Ihre Sammlung zu verwalten und herunterzuladen.

Verwalten Sie Ihre Sammlung

Derzeit befinden sich 0 Maßnahmen in Ihrer Sammlung. Sie können Maßnahmen aus Ihrer Sammlung entfernen oder Ihre Sammlung als PDF-Dokument herunterladen, um sie auszudrucken und weiterzugeben.

herunterladen